MESANTIS 3D Radiologikum

MESANTIS 3D Dental-Radiologicum ist das größte Netzwerk von zahnärztlichen 3D-Röntgeninstituten mit digitaler Volumentomografie im Bereich der deutschsprachigen Zahnmedizin. Seit 2006 besteht die MESANTIS-Zentrale in Berlin, dort werden mehr als 3.000 DVTs jährlich angefertigt. Im Jahr 2009 haben die Standorte Mayen/Koblenz und München einen profitablen Überweiserbetrieb aufgebaut. Im November 2010 ist MESANTIS Heilbronn erfolgreich gestartet, im Januar 2012 MESANTIS Leonberg und im Oktober 2013 MESANTIS Aschaffenburg als sechster Standort eröffnet. Mit MESANTIS Berlin-Eastside wird in wenigen Tagen das siebte Netzwerkinstitut geschaffen.

Basis des MESANTIS-Konzepts ist die Sonderedition eines DVT-Scanners, der sich in Bildqualität,  Größe des abbildbaren Volumens (Field of View) und Strahlenbelastung signifikant von anderen Geräten unterscheidet und mit dem Sie alle Indikationen im Kopf-Hals-Bereich abdecken können. Dies garantiert eine betriebswirtschaftliche Auslastung des investitionsträchtigen DVT-Scanners. In Kombination mit einer hauseigenen Zusatzsoftware zur Verarbeitung der 3D-Datensätze werden optimale Ergebnisse in Befundung und Bildgebung erzielt. Die absoluten Alleinstellungsmerkmale von MESANTIS sind jedoch die Ausbildung zur/m dentalradiologisch-technischen Assistent/in (DRTA) mit komplettem Know-How-Transfer, das kostengünstige, sichere, EU-zertifizierte Langzeitarchiv und die kostenlosen MESANTIS-Webportale zum komfortablen Datenaustausch für Überweiser, Dentallabore, Schablonenhersteller und Kostenträger.